Verkauf & Produkte

14. April 2023

Modularer Cyberschutz für Betriebe

Mit der fortschreitenden Digitalisierung werden immer mehr Unternehmen zum Ziel von Cyberangriffen. Cyberversicherungen schützen – und eröffnen Ihnen als Vermittlerin oder Vermittler neue Wege, Gewerbekunden zu gewinnen.

  • Text : Norbert Oehlers
  • Lesedauer : 2 Minuten

Die Zahl der Cyberangriffe auf Unternehmen nimmt seit Jahren deutlich zu. Zwar wissen die Betriebe um die Bedrohung, doch gehen gerade kleinere und mittlere Unternehmen davon aus, dass es die Großen und nicht sie selbst treffen wird. Ein gefährlicher Irrtum. „Es ist nicht die Frage, ob ein Unternehmen Opfer eines Angriffs wird, sondern wann“, warnt Stephan Fröhlich, Makler bei Dr. Ludwig & Partner.

Das Problem zieht sich quer durch alle Branchen und Betriebe, vom produzierenden Gewerbe über den Handel, Hotels, Restaurants bis hin zu Arztpraxen. Technische Sicherungen, wie Virenschutzprogramme oder passwortgeschützte IT-Zugänge, sind wichtig, bieten aber keinen absoluten Schutz vor digitalen Attacken.

Dynamisch wachsender Markt für Makler

Angesichts der Gefahr sollten Sie Ihre Gewerbekunden für das Problem sensibilisieren. Denn jeder Betrieb, der in irgendeiner Form digitale Daten nutzt, ist ein potenzielles Angriffsziel. Eine Attacke kann zu Betriebsunterbrechungen und Ertragsausfällen führen und existenzbedrohlich sein. Schutz bieten Cyberversicherungen, die den finanziellen Schaden einer Attacke ersetzen. Wie bei anderen Sachversicherungen richtet sich die Höhe der Leistungen nach der Versicherungssumme. Eine der wichtigsten Aufgaben von Maklern ist es, sie möglichst genau zu ermitteln. Generell orientiert sich die Summe am Umsatz und der Art des Unternehmens. So benötigt ein Gartenbaubetrieb tendenziell einen geringeren Schutz als ein Unternehmen, das mit computergesteuerten Maschinen ein Produkt herstellt und durch einen Cyberangriff komplett lahmgelegt werden könnte.

Im Einzelfall kann die Ermittlung der Versicherungssumme schwierig sein. Doch bei Bedarf helfen die Versicherer dabei. Vermittler sollten sich im Interesse ihrer Gewerbekunden in das Thema Cyberversicherungen einarbeiten und sie ins Portfolio aufnehmen. Das bringt Kunden wie Maklern Vorteile. Mit Kompetenzen im Bereich Cyberschutz heben Sie sich von Wettbewerbern ab und bewegen sich früh in einem neuen, dynamisch wachsenden Markt mit viel Potenzial, in dem es noch keinen Verdrängungswettbewerb gibt.

Baustein-Prinzip: Cyberschutz der Alte Leipziger

Die Alte Leipziger hat ihren Cyberschutz modular aufgebaut, sodass er sich optimal an den spezifischen Bedarf von Gewerbekunden anpassen lässt. Sie können sechs Cyber-Bausteine für unterschiedliche Risikobereiche kombinieren und so ein passgenaues Schutzpaket schnüren. Neben diesem Schutz profitieren Gewerbekunden davon, dass sie sich bei Verdacht auf einen Cyberangriff an ein Team von Spezialisten wenden können, dass die Lage prüft und Handlungsempfehlungen gibt. Die kostenlose Hotline steht Betrieben unabhängig von der vereinbarten Deckungssumme offen. „Darum ist auch eine geringe Deckung besser als nichts“, sagt Norbert Oehlers, Accountmanager bei der Alte Leipziger.

Darüber hinaus bietet die Alte Leipziger präventive Schulungen der Beschäftigten für den sicheren Umgang mit Cyberrisiken an. Das schützt den Betrieb besser vor Angriffen und bietet einen besonderen Bonus für die teilnehmenden Unternehmen: Bei regelmäßigen Schulungen reduziert sich die Selbstbeteiligung im Schadenfall auf die Hälfte der vereinbarten Summe.

Experten-Interview

Im Rahmen der Jahresauftakt-Veranstaltung 2023 konnten wir mit Stephan Fröhlich zum Thema „Vertriebsansätze und Herausforderungen in der gewerblichen Cyberversicherung“ sprechen.

Hinweis: Alle in diesem Blog veröffentlichten Beiträge können jederzeit auf allen Social-Media-Kanälen und per Mail mit Maklerkolleginnen und -kollegen geteilt werden.

Facebook share Twitter share E-mail share Xing share Linked IN Whatsapp share SMS share

Mehr zum Thema

Green background

Auch interessant

Verkauf & Produkte

FEELfree Siegel Nachhaltigkeit

Wirkt nachhaltig: „Sehr gut“ für FEELfree-Tarife

Mit den FEELfree-Tarifen der Hallesche bieten Arbeitgeber eine betriebliche Krankenversicherung, die nachweislich nachhaltig wirkt. Dies bestätigt...

Weiterlesen

Verkauf & Produkte

Frau trägt mehrere Kaffeebecher ins Büro

Webinar: Betriebliche Fürsorge mit digidor „greifbar“ machen!

Erfahren Sie, wie Sie Firmenkunden von der betrieblichen Fürsorge überzeugen und welche Unterstützung Ihnen die Marketingplattform digidor dabei...

Weiterlesen

Verkauf & Produkte

Bildschirm, auf dem Frau im Cabrio gezeigt wird

Neue digidor-Kampagne zur Altersvorsorge mit ETFs

Mit unserer neuen Kampagne überzeugen Sie Ihre Kunden spielend leicht von den Vorteilen einer Fondsrente in Kombination mit kostengünstigen ETFs.

Weiterlesen