Verkauf & Produkte

Kleiner lachender Junge und seine Mutter haben Spaß am Skateboardfahren
7. März 2023

Mythos: Die PKV ist für Familien uninteressant. Was ist dran?

„Du willst eine Familie gründen? Dann bleib lieber in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) versichert.“ Solche und ähnliche Aussagen laufen einem immer wieder über den Weg. Doch welche Bedenken stecken dahinter? Und: Wie sieht es wirklich aus?

  • Text : Marketing der ALH Gruppe
  • Lesedauer : 2 Minuten

Grundsätzlich gilt, dass eine beitragsfreie Familienversicherung für Kinder in der privaten Krankenversicherung (PKV) – anders als in der GKV – nicht vorgesehen ist. Auch für Kinder muss also ein Beitrag entrichtet werden.

Aber: Häufig wird nicht berücksichtigt, dass …

… der Gesamtbeitrag in vielen Fällen trotzdem unter dem Vergleichsbeitrag einer GKV liegt und, dass die die Kinder im Falle einer privaten Absicherung von der besten medizinischen Versorgung profitieren. Eine Investition in Zusatzabsicherungen, z. B. in eine Krankenhauszusatzversicherung, entfällt ebenso. Darüber hinaus beteiligt sich der Arbeitgeber häufig am Beitrag der Kinder und der Eigenanteil ist steuerlich absetzbar.

Dennoch muss man sagen: Bei der Wahl der privaten Krankenversicherung sollte das Einsparpotential nicht das Hauptmotiv sein, sondern der Fokus auf die beste Absicherung der eigenen Familie.

Die Tarife werden immer familienfreundlicher

Auch die Tarifentwicklung macht keinen Halt. So zeigt sich z. B. das neue Tarifkonzept NK.select der Hallesche mit den Tarifen NK.select S, L und XL überaus familienfreundlich.

Das sind die Highlights:
  • Zur finanziellen Entlastung frisch gebackener Eltern: Die ersten 12 Monate ist der Nachwuchs beitragsfrei versichert.

  • Das Kind ist krank und muss betreut werden: In Tarif NK.select L und XL unterstützen wir Eltern mit einer Pauschale von 100 € pro Tag (max. für 10 Tage pro Kind im Kalenderjahr).

  • Unterstützung durch eine Familien- oder Haushaltshilfe: In Tarif NK.select XL erhalten Sie von uns bis zu 150 € pro Tag und in Tarif NK.select L bis zu 100 € pro Tag.

  • Um in der Nähe zu sein: Unterbringung und Verpflegung eines Elternteils im Krankenhaus (Rooming-in), wenn das zu behandelnde Kind unter 16 Jahre ist.

  • Für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 20 Jahre wird der tarifliche Selbstbehalt halbiert.

  • Vorsorgeuntersuchungen (z. B. U- und J-Untersuchungen), Zahnprophylaxe sowie Schutz- und Reiseimpfungen (nach STIKO-Empfehlung) werden nicht auf den Selbstbehalt angerechnet und es besteht trotz Erstattung dieser Rechnungen Anspruch auf eine Beitragsrückerstattung.

Top-Services für die ganze Familie
  • 24/7 ärztliche Videosprechstunde und Gesundheitstelefon mit Elternberatung

  • Facharzt-Terminservice

  • Digitale Unterstützung durch Gesundheits-Apps und Online-Betreuungsangebote

Flexible Möglichkeiten während der Elternzeit

Während der Elternzeit entfällt für Privatversicherte der Arbeitgeberzuschuss zur privaten Krankenversicherung. Für Familien bietet die Hallesche in dieser Zeit u. a. die Möglichkeit, in eine Tarifstufe mit höherem Selbstbehalt zu wechseln und dadurch den Beitrag zu reduzieren. Nach dem Ende der Elternzeit besteht die Option, in die ursprüngliche Tarifstufe zurückzuwechseln – ohne erneute Gesundheitsprüfung und ohne Wartezeiten.

Und es geht sogar noch flexibler – mit der Wechseloption NK.select FLEX

Die Familie wächst weiter und es stehen dann vielleicht größere Investitionen an, wie der Erwerb einer neuen Wohnung oder ein Hausbau? Mit dem Optionsbaustein NK.select FLEX können Familien ihren finanziellen Spielraum vergrößern, indem sie ihren Versicherungsschutz reduzieren (z. B. ein Wechsel von NK.select XL in NK.select L). Hat sich die finanzielle Lage entspannt, kann später wieder in den davor bestehenden Tarif zurückgewechselt werden. Ganz einfach und ohne erneute Gesundheitsprüfung!

Facebook share Twitter share E-mail share Xing share Linked IN Whatsapp share SMS share
Green background

Auch interessant

Verkauf & Produkte

Frau mit aufblasbarer Krone sitzt auf Stuhl

TOP-News zu unserem BU-Schutz

So erleichtern wir Ihnen die Antragstellung!

Weiterlesen

Verkauf & Produkte

Mann und Frau sitzen vor Laptop

Storytelling im Kundengespräch: So machen Sie das neue Unfallprodukt erlebbar

Storytelling ist ein Begriff, den man immer häufiger liest. Aber was verbirgt sich dahinter? Und vor allem, wie kann man Storytelling als Vermittler...

Weiterlesen

Verkauf & Produkte

Frau sitzt auf dem Rücken eines Mannes und arbeitet an einer Lampe

Jetzt anmelden: Veranstaltung „Pflege, ein Thema für später?“

Ganz nach dem Motto „Gemeinsam mehr erreichen“ möchten wir Sie zu den ersten Terminen des Veranstaltungsprogramms 2023 der Hallesche einladen....

Weiterlesen