Tipps & Tricks

Frau hält Hashtag in der Hand
26. Mai 2023

Präsent sein auf Social Media – Facebook

Die Social-Media-Plattform Facebook bietet Versicherungsvermittlern unter anderem die Möglichkeit, direkt mit bestehenden oder potenziellen Kunden zu kommunizieren. Wie Sie diesen und weitere Vorteile des Netzwerks für sich nutzen können und was es beim Umgang mit Facebook noch zu beachten gibt, erfahren Sie hier.

  • Text : Marketing der ALH Gruppe
  • Lesedauer : 3 Minuten

Mit der richtigen Strategie können Sie Ihr Unternehmen bei Facebook gut voranbringen. Das bedeutet nicht, dass Sie durch einen Facebook-Account direkt mehr Abschlüsse erzielen, doch die Plattform bringt viele Vorteile mit sich:

  • authentisches Feedback von Usern / Kunden

  • direkte Kommunikation mit potenziellen oder bestehenden Kunden

  • enger Beziehungsaufbau

  • Möglichkeit der visuellen Inszenierung Ihrer eigenen Marke

  • Zielgruppe kann erweitert werden

  • Bewerben der Firmenwebsite

  • Konkurrenz kann beobachtet werden

  • präzises Targeting und Analyse

  • geringer Kostenaufwand

Haben User beispielsweise schon von einer bestimmten Versicherung gehört, informieren sie sich meist auf mehreren Kanälen. Eine Präsenz auf Facebook ist hierfür hilfreich, denn so entwickeln Interessenten mehr Vertrauen zu Ihnen als Anbieter. Außerdem können Sie auf diesem Weg direkt mit potenziellen Kunden kommunizieren, Feedback von bestehenden Kunden einholen und neue Beziehungen knüpfen. 

Durch einen authentischen Auftritt können Sie sich als Marke zudem perfekt inszenieren. Da Facebook per se kostenlos ist und Gebühren höchstens durch Anzeigen bzw. den entstandenen Zeitaufwand verursacht werden, ist der Kostenaufwand für eine Facebookseite eher gering. 

Tipps für Ihren Facebook-Auftritt

  • passende Kategorien für Ihr Unternehmen wählen

  • eigene Website (falls vorhanden) bewerben

  • kreative Seite gestalten

  • visuellen Content nutzen

  • regelmäßig Beiträge posten

  • passende Gruppen nutzen

  • auf Kommentare reagieren

  • Story-Funktion verwenden

  • Monitoring-Tools nutzen

Bei den ersten Schritten auf Facebook können Sie bis zu drei Kategorien wählen. Suchen Sie sich hierfür eine Haupt- und dazu passende Unterkategorien aus, über die Sie einfacher gefunden werden können. Diese können später selbstverständlich wieder geändert werden.

Auf Ihrer Facebookseite können Sie auch wunderbar Ihre eigene Website bewerben. Verwenden Sie weiterführende Links in den Beschreibungen oder setzen Sie CTAs. So können Sie wertvollen Traffic auf Ihre Website schicken. 

Wichtig beim Posten: Seien Sie kreativ! Wenn Sie sich die Extra-Mühe machen, können Sie bei potenziellen Kunden Eindruck hinterlassen. Beispielsweise durch verknüpfte Titel- und Profilbilder, authentische Story-Posts oder verschiedene Beiträge wie Umfragen, Gewinnspiele, etc.. Weitere Ideen für Posts sind beispielsweise Beiträge zum Firmenalltag oder Events, Feiertagsgrüße, Brancheninfos, Links auf Fachartikel oder Produktinformationen. 

Visueller Content ist auch auf Facebook nach wie vor am beliebtesten und wird am häufigsten geteilt. Kombinieren Sie beispielsweise Videos mit einem passenden CTA. 

Außerdem ist regelmäßiges Posten hilfreich, damit alle Interessenten immer auf dem Laufenden gehalten werden. Wenn Sie Ihrer Zielgruppe regelmäßig neue Inhalte liefern, schaffen Sie mehr Vertrauen und vermitteln Beständigkeit. Sie sollten darauf achten, mit Ihren Posts neue Eindrücke entstehen zu lassen. 

Rechtliches und Datenschutz – darauf müssen Unternehmen bei Facebook achten

Das Wichtigste zuerst: Sie brauchen auf Ihrer Facebookseite einen direkten Weg zu Ihrem Impressum, ob auf Facebook selbst oder auf Ihrer Website. Das ist Pflicht, da Unternehmensprofile nicht zu privaten Zwecken betrieben werden. 

Außerdem muss der Hinweis zum Impressum im sichtbaren Bereich Ihrer Seite liegen. Es sollten höchstens zwei Klicks benötigt werden, um dorthin zu gelangen. 

Wenn Sie Bilder und Grafiken auf Facebook posten, sollten Sie darauf achten, dass Sie daran die Nutzungsrechte haben. Ein bequemer Weg, an frei verfügbares Bildmaterial zu kommen, sind Plattformen wie iStockphoto, Adobe oder Shutterstock. 

Was kostet Facebook für Sie als Versicherungsvermittler?

Ein Facebookprofil ist für Unternehmen und somit auch für Sie als Versicherungsvermittler per se kostenlos. Wenn Sie jedoch professionelles Facebook-Marketing betreiben möchten, können Kosten für Werbeanzeigen, separate Tools oder gekaufte Bilder, Videos und Grafiken entstehen. 

Fazit: Sichtbarkeit und eigene Marke stärken

Grundsätzlich ist die Präsenz auf Facebook für Sie als Versicherungsvermittler durchaus wichtig, um bei Ihren Kunden sichtbar zu sein und sich als eigene, starke Marke zu präsentieren. So können Sie eine emotionale Bindung aufbauen und bestehende Beziehungen pflegen. Über authentische und kreative Beiträge können Sie selbst vergleichsweise faden Produkten wie Versicherungspolicen ein Plus an Kontur geben. 

Weitere Unterstützung im Aufbau und Umgang mit Facebook finden Sie im Vermittlerportal.

  • Teil 1 unserer Social Media Serie finden Sie hier

  • Teil 2: Zielgruppe unserer Social Media Serie finden Sie hier

  • Teil 3: Kanäle unserer Social Media Serie finden Sie hier

  • Teil 4: Instagram unserer Social Media Serie finden Sie hier

  • Teil 5: YouTube unserer Social Media Serie finden Sie hier

  • Teil 6: LinkedIn und Xing unserer Social Media Serie finden Sie hier

Facebook share Twitter share E-mail share Xing share Linked IN Whatsapp share SMS share

Mehr zum Thema

Green background

Auch interessant

Tipps & Tricks

urlaubsvertretung-maklerbuero

Ich bin dann mal weg – aber wer übernimmt meine Vertretung?

Sind Sie auch schon in Urlaubsstimmung? Entspannt verreisen mit einfachen Tipps für das Büro zu Hause.

Weiterlesen

Tipps & Tricks

website-kundenfreundlich-gestalten

Wie relevant ist meine Website?

Sichtbar, relevant und attraktiv sein – das muss eine gute Website leisten. Doch die eigenen Website-Inhalte zu pflegen, die Technik zu optimieren...

Weiterlesen

Tipps & Tricks

Endkundenrechner für Absicherung von Dauercampern

Kombinieren Sie das Online-Verbraucherverhalten mit Ihrer professionellen Beratung und Betreuung. Nutzen Sie einfache Online-Abschluss-Strecken für...

Weiterlesen